Carsten wurde gehört und bekam einen maßgeschneiderten Truck

2. Juni 2021
 

Der Kauf eines neuen Lastwagens kann manchmal eine schwierige Entscheidung sein. Das wurde den beiden Brüdern Carsten und Torben Nobel schnell klar, als sie sich auf die Suche nach einem neuen Kranfahrzeug machten. Carsten Nobel beschreibt, wie HMF ihn auf der Suche nach dem perfekten Kranwagen für das neu gegründete Familienunternehmen CTN Transport in Dänemark unterstützt hat. 

Welcher Lkw ist am besten für unsere Bedürfnisse geeignet? Wie viel sollte unser Kran heben können? Welche Ausrüstung brauchen wir?

Die Fragen waren zahlreich, als Carsten und Torben Nobel einen neuen Lkw mit einem Ladekran kaufen wollten. Und die Antworten auf diese Fragen waren für die Brüder wichtig.

"Ich wollte sicher sein, dass ich die richtige Entscheidung treffe", sagt Carsten Nobel. "Die Entscheidung, welchen Lkw und welchen Ladekran wir kaufen, hat einen großen Einfluss auf den Erfolg unseres Unternehmens in den kommenden Jahren."

Deshalb schrieb Carsten Nobel die vielen Fragen auf und rief bei HMF in Dänemark an, wo er den Verkaufsleiter Jakob Dyhr erreichte.

"Als ich mit Jakob sprach, erhielt ich eine schnelle, konkrete und qualitative Rückmeldung zu meinen Überlegungen. Ich war überzeugt, dass HMF der richtige Partner für mich ist und entschied mich für eine Zusammenarbeit." 

HMF legt die Karten auf den Tisch 

Da Carsten Nobel in Sealand, Dänemark, lebt, wurde er mit dem Regional Sales Manager von HMF, Peder Ringsted, in der Niederlassung in Roskilde bei Kopenhagen in Kontakt gebracht. Dann verbrachten die beiden Stunden damit, die beste Lösung für CTN Transport zu finden.  

Der neue Lkw von CTN Transport sollte vor allem für den Transport von Werkzeugen, Kies und Ziegelsteinen für Bauunternehmen eingesetzt werden. Carsten hat mehrere Jahre Erfahrung mit der Transportbranche und der Ausrüstung. Deshalb schätzte er es, dass HMF ihn konsultierte.

"Ich habe Peder gesagt, wofür der Lkw eingesetzt werden soll. Anstatt mir einfach nur zu sagen, was ich wählen soll, haben wir ein gutes Gespräch über meine Bedürfnisse geführt, bevor wir uns gemeinsam für eine Lösung entschieden haben. 

Das Wichtigste für mich war, dass HMF mit offenen Karten gespielt hat. Wenn ich eine Frage gestellt habe, haben sie diese beantwortet. Sie haben nicht versucht, mich mit einer Verkaufsrede abzuspeisen." 

Maßgeschneiderte Lösung 

In Absprache mit HMF in Roskilde entschieden sich Carsten und Torben Nobel schließlich für einen HMF 2820-Kran und ein Seilgerät mit 3-Wege-Kippmulde - Geräte, die von der HMF-Tochter in Dänemark angeboten werden. Das Ganze wurde auf Carstens Volvo montiert.

Diese Anlage ist für die Arbeit mit einem Kran, einem Zweischalengreifer und Containern im Baugewerbe ausgelegt. Mit dem anderen Lkw von CTN Transport, der beim Holzhändler eingesetzt wurde, ist das Unternehmen nun in der Lage, ein breites Spektrum an Transportaufgaben zu bewältigen - vor allem im Baugewerbe, aber auch in anderen Branchen.

"Es ist unheimlich wichtig, dass der Lkw genau für unsere Aufgaben geeignet ist", sagt Carsten Nobel. "Durch den guten Dialog mit HMF weiß ich, dass der Fahrzeugaufbau auf unsere speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Je besser die Lösung zu unserem Unternehmenszweck passt, desto mehr Geld können wir auf lange Sicht verdienen."

Möchten Sie ein Gespräch über Ihren neuen Kranwagen führen? Finden Sie den HMF-Partner in Ihrer Nähe.