Grues Torralba: HMF Krane seit über 20 Jahren

24. März 2020
 

Das Unternehmen Grues  Torralba ist ein  mallorquinisches  Familienunternehmen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung. 1997 kaufte das Unternehmen seinen ersten HMF-Kran: einen 2820-K6 mit Fly-Jib. Seitdem wurde die Flotte noch um einige weitere HMF Krane erweitert. 

Ein HMF Kran für jede Aufgabe

Auf dem sonnigen Mallorca gibt es viel zu tun. Egal ob Boote ins Wasser gehoben werden müssen oder ob Baumaterialien für Hotels benötigt werden, Grues Torralba hat die benötigten Fähigkeiten und Krane für diese Arbeiten.

Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Krane in ihrem Fuhrpark – alle von HMF – kann das Unternehmen fast alle Aufgaben bewältigen. Seit 1997, als die ersten 2820-K erworben wurden, sind noch zwei Thor-Krane und ein HMF 4220-K hinzugekommen. Zuletzt hat das Unternehmen noch einen 5020K gekauft, der auf der spanischen Maschinenmesse Smopyc von unseren spanischen Generalimporteuren Eurogruas ausgestellt wurde. 

Wenn jeder Zentimeter zählt

Beim Navigieren durch die engen Gassen von Mallorca zählt jeder Zentimeter. Grues Torralba benötigt nicht nur qualifizierte Fahrer, sondern auch ein zuverlässiges Fahrzeug und einen flexiblen Kran. Auf die Frage, warum das Unternehmen HMF bevorzuge, sagt Jaume Torralba:

"Wir mögen HMF-Krane, weil sie sehr präzise und schnell sind und hervorragende Assistenzsysteme besitzen. Eine Funktion, die uns sehr gut gefällt, ist das EVS-System. Für uns das beste Standsicherheitssystem auf dem Markt."  

Insbesondere das EVS-System an HMF-Kranen kann für Grues Torralba nützlich sein. Die schönen, aber engen mallorquinischen Gassen machen es einem Kranführer unmöglich, die Abstützträger seines Fahrzeugs ganz auszufahren. Doch mit EVS hat der Bediener eine andere Lösung. Durch eine optimale Beladung des Fahrzeugs kann der Kranführer die Stabilität seines Fahrzeugs erhöhen, was den Arbeitsbereich unter schwierigen Bedingungen erweitert. Dadurch können selbst schwere Arbeiten in den engen Gassen von Mallorca bewältigt werden.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Krane diesem Familienunternehmen die Arbeit erleichtern und hoffen, dass das Unternehmen noch viele weitere Jahre auf die Krane von HMF setzt.