Unimog mit HMF - für widrigste Bedingungen #2

22. Juni 2020
 

Letztes Jahr hat unser Servicepartner Becker & Schmidt aus Ensdorf bereits einen Unimog Geräteträger mit HMF 610 K3 für das Rohrleitungsbauunternehmen Enrotec aus Neunkirchen kreiert. Den Bericht von damals findet ihr hier. Nun wurde der Fuhrpark des saarländischen Unternehmens um einen weiteren Unimog mit HMF 2320 K3, der bei einer maximalen Reichweite von 10,2 Metern noch immer 1.890 Kilogramm heben kann, erweitert. Da sich Enrotec unter anderem mit der Erschließung von Bauflächen beschäftigt, sind befestigte Wege und Straßen im Einsatzgebiet des Fahrzeuges oft Mangelware. Dank des hochgeländegängigen Fahrgestells des Unimogs, welches durch KBM aus Andernach geliefert wurde, dem Krantragrahmen der Firma FMG und unserem neigungsabhängigen Standsicherheitssystem EVS, ist das Fahrzeug allerdings auch widrigsten Bedingungen gewachsen.